Presse

Ansprechpartnerin
für Presse

Susanne Baron
sbaron@zeichenundwunder.de
+49 (0) 89 / 74 63 77 - 75

15. November 2019

Passgenau: Zeichen & Wunder setzt Kampagne für das neue Digital-Angebot der SZ um

Neu, flexibler und günstiger - die Süddeutsche Zeitung mischt ab sofort mit einer Reihe an neuen SZ Plus Digital-Angeboten den Zeitungs- und Medienmarkt auf. Zum Launch geht eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne von Zeichen & Wunder an den Start.

München, 15. November 2019. Gemeinsam mit Zeichen & Wunder geht die Süddeutsche Zeitung in die Digitaloffensive und führt zum Herbst die neuen, deutlich flexibleren und günstigeren SZ Plus Digital-Abos ein. Um diese bekannt zu machen und vor allem neue Leserinnen und Leser zu gewinnen, hat Zeichen & Wunder eine kreative Launch-Kampagne konzipiert, die mit einprägsamen Animationen die Betrachter in den Bann zieht. Die aktuelle SZ Plus-Kampagne ist das erste sichtbare Ergebnis der neuen Zusammenarbeit mit der Münchner Brand Design Company. Im Zentrum steht die gesamte Neugestaltung des Markenauftritts der SZ. 

So entstanden in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Motion Designer Andreas Wannerstedt sechs faszinierende und beinahe hypnotische Animationen. Sie bringen auf den Punkt, was die neuen Digital-Abos auszeichnet: Sie passen nicht nur ungefähr, sondern perfekt zu der Leserin und Leser. Denn vom Basis-Modell für 9,99 Euro über das Wochenend-Angebot für 19,99 Euro bis hin zum Komplett-Abo für 29,99 Euro ist für jeden Anspruch etwas dabei. Die digitalen Maßnahmen finden vor allem in den sozialen Medien statt. Sie werden von einer Reihe von Funkspots begleitet, die die Leitidee „Passt zu mir“ natürlich ebenfalls kommunizieren: die Protagonistinnen und Protagonisten erzählen, wie passend die SZ sie durch den Tag begleitet. Vor allem in den Radiospots betont die Kampagne die Bedeutung journalistischer Qualitätsangebote für den Alltag von allen. sz.de/passt