Presse

Ansprechpartnerin
für Presse

Susanne Baron
sbaron@zeichenundwunder.de
+49 (0) 89 / 74 63 77 - 75

16. Oktober 2018

Signal des Aufbruchs: Das Städtische Klinikum erhält mit Zeichen & Wunder einen neuen Auftritt und präsentiert sich als Gesundheitsverbund "München Klinik"

Es ist eines der größten Zukunftsprojekte im deutschen Gesundheitswesen: An den fünf Klinik-standorten Schwabing, Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und der Thalkirchner Straße investieren die Landeshauptstadt und der Freistaat insgesamt über eine dreiviertel Milliarde Euro in Modernisierung und Neubauten. Das Projekt Markenentwicklung wurde vor allem vor dem Hinter-grund gestartet die Neuausrichtung und den Wandel zu EINEM Gesundheitsunternehmen zu unterstützen.

Dafür haben die Brand Consultants und Brand Designer bei Zeichen & Wunder einen Auftritt mit einer Markenidentität, neuem Namen und Brand Design ins Leben gerufen.

Gemeinsame Werte und eine übergreifende Identität sind die Voraussetzung für eine stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit und höhere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Verbund. Im hart umkämpften Gesundheitsmarkt ist ein eigenständiges und prägnantes Erscheinungsbild ein wichtiger Wettbewerbsvorteil in der Ansprache von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Patientinnen und Patienten. Gleichzeitig ein weiteres sichtbares Signal, dass sich der Klinikverbund zukunftsfähig aufstellt.

„Unser neuer Markenauftritt ist ein Signal des Aufbruchs. Er fasst zusammen, wer wir sind: Wir sind DIE Klinik für München und die Münchner. Wir übernehmen Verantwortung. Wir wollen immer und jederzeit für Patientinnen und Patienten da sein“, erklärt Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Damit die Einrichtung mit einem zeitgemäßen Auftritt überzeugt, wurde nach umfassenden Tiefeninterviews mit sämtlichen Berufsgruppen im Klinikum in intensiven Workshops die gemeinsame Identität der 5 Standorte definiert. „In der Zusammenarbeit mit Zeichen & Wunder hat mich besonders überzeugt, dass die Markenarbeit auf einer fundierten analytischen Grundlage basiert", führt Dr. Axel Fischer hierzu weiter aus.

Auf den Workshops aufbauend entstanden dann ein Name und ein einheitliches Brand Design, das die neue Marke München Klinik nach innen und außen charakterisiert und die Standorte in der Thalkirchner Straße, Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach noch stärker zusammenwachsen lässt.

Über alle Kanäle und Anwendungen hinweg kommt so der relevante Beitrag zum Ausdruck, für alle Menschen beste Medizin und Pflege bereitzustellen: In Deutschlands zweitgrößtem kommunalem Klinikverbund werden rund 135.000 Menschen jährlich stationär und teilstationär behandelt. Rund 160.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – und mit einer eigenen Akademie ist München Klinik der größte Ausbilder im Pflegebereich in Süddeutschland. 

Die neue Brand Identity und das neue Brand Design der neuen München Klinik werden am Dienstag, den 16.10.2018 der Öffentlichkeit vorgestellt.