Presse

Ansprechpartnerin
für Presse

Michaela Zeman
mzeman@zeichenundwunder.de
+49 (0) 89/74 63 77 - 39

14. Juni 2017

Die Bäckerei Zöttl feiert mit Zeichen & Wunder das „Jahr der Breze“

Unter dem Claim „Wir feiern die Breze!“ entwickelt die Brand Design Company eine abwechslungsreiche Imagekampagne für die Münchner Traditionsbäckerei und inszeniert die Breze in verschiedensten Facetten.

In Bayern isst man seine Breze zum Frühstück, zur Weißwurst, zur Brotzeit, im Biergarten oder auch einfach mal zwischendurch. Aber Breze ist nicht gleich Breze. Die Zöttl-Breze zum Beispiel hat eine lange Tradition und wird heute wie schon vor 90 Jahren aus natürlichen Zutaten hergestellt. Täglich ab zwei Uhr in der Früh wird in der Backstube Teig geknetet und werden Brezen geschlungen. Jede individuell, aber alle handge­macht und in bester Zöttl-Qualität. In diesem Jahr hat die Bäckerei zusammen mit der Brand Company Zeichen & Wunder das „Jahr der Breze“ ausgerufen und eine Kampagne gestartet, bei der dieses Kulturgut die Hauptrolle spielt.

Die vielfältigen Kampagnenmotive inszenieren die Brezn in all ihren Facetten – mal süß, mal nussig, als Wiesnheld oder ganz klassisch. So macht der Münchner Handwerksbetrieb, der durch die Eröffnung neuer Filialen sowie die Modernisierung bestehender Standorte in den letzten Jahren eine kontinuierliche Entwicklung als Marke vollzogen hat und auch die Breze im Logo trägt, auf abwechslungsreiche Art und Weise auf sich aufmerksam. Unter dem Claim „Wir feiern die Breze!“ vermittelt die Kampagne auf den ersten Blick, wie lecker die Brezn von Zöttl sind. Und wecken bei den Kunden die Lust, einen absoluten Klassiker neu zu entdecken.

Die Brezn-Plakate werden das ganze Jahr über überall im Münchner Stadtbild zu sehen sein. Gezielte Maßnahmen am POS und auf der Homepage, diverse Printmittel sowie Facebook-Banner und Posts ergänzen die Kampagne. Die Bäckerei Zöttl und Zeichen & Wunder arbeiten schon seit 2009 zusammen.