Presse

Ansprechpartnerin
für Presse

Julia Peglow-Peters
jpeglow@zeichenundwunder.de
+49 (0) 89/74 63 77 - 16

14. Oktober 2014

Die Marke GORE-TEX® geht mit weltweiter multi-channel Marke­ting-Kampagne „Experi­ence the Difference” an den Start

Die im Herbst 2014 beginnende Kampagne soll eine Milliarde Kontakte durch Video, Online und Print erzielen. Nach der erfolgreichen Markteinführung der GORE-TEX® SURROUND™ Produkttechnologie beim Outdoor Retailer Summer Market und der OutDoor Messe in Friedrichshafen startet W. L. Gore & Associates (Gore) diesen Herbst eine Kampagne zur Stärkung des Profils der Marke GORE-TEX®. Unter dem Claim „Experience the Difference“ wird sie in den kommenden Jahren über verschiedene Kanäle kommuniziert. Die Millionen-Kampagne, die in vier Ländern gestartet wird, bringt mehr als eine Milliarde Kontakte durch Video‑, Online und Printbeiträge.

Von der deutschen Brand und Design Agentur Zeichen & Wunder entwickelt, soll die Kampagne die direkte Verbindung von Marke und Konsument mit einem unverkennbaren visuellen Leitbild stärken. Im Fokus steht die persönliche Erfahrung – unabhängig von verschiedenen Wetterbedingungen. Die Kampagnenmotive zeigen in emotionalen Bildern Nahaufnahmen von Menschen, die die Outdoor-Welt erkunden. Das Besondere der Kampagne ist das Split-Motiv – ein geteiltes Bild. Es illustriert Produktvorteile wie Komfort und Wetterschutz in unterschiedlichen Endanwendungen und bei jedem Wetter. 

Gutes Wetter auf der einen Seite und schlechtes Wetter auf der anderen Seite  demonstrieren dabei in anschaulicher Weise die Hauptfunktionen „Atmungsaktivität“ und „Wasserdichtigkeit“. Das Split-Leitmotiv dient innerhalb der Kampagne als roter Faden durch alle Medien hinweg und ist auch zukünftig für neue Designs anwendbar. Die Verbreitungskanäle sind sowohl Print-Magazine und TV-Programme als auch Online- und Social Media-Plattformen, Außenwerbung sowie Kino. 

„Die Frühjahr/Sommersaison 2014 war der Beginn eines bedeutenden Markenstärkungsprogramms für das GORE-TEX® Footwear-Segment“, freut sich Tom Bugg, Global Brand Manager bei Gore. „In den nächsten Jahren wird das Unternehmen seine Investitionen noch erhöhen, um die Dachmarke weiter zu positionieren. Allein 2013 wurden mehr als 34 Millionen GORE-TEX® Produkte in mehr als 50 Ländern verkauft.“